Weltklasse-Triathlet Timo Bracht in Wörrstadt

Auftaktveranstaltung zum 25jährigen Jubiläum

 

In diesem Jahr ist es ein Vierteljahrhundert her, dass ein paar Sportverrückte vom Radfahrerverein Wörrstadt etwas wagten, was zu diesem Zeitpunkt, nämlich 1989, noch vom Großteil der Deutschen belächelt wurde. Sie trafen sich im Neubornbad Wörrstadt und initiierten den ersten Wörrstädter Triathlon. Der Ausdauer-Dreikampf  aus Schwimmen, Radfahren und Laufen steckte damals noch in den Kinderschuhen,  doch nach und nach fanden immer mehr Sportlerinnen und Sportler Gefallen  daran, sich in einem Wettkampf mit drei unterschiedlichen Disziplinen  mit anderen zu messen. Der Triathlon-Boom hält an, immer noch steigen die Zahlen der Anmeldungen bei nationalen und internationalen Wettkämpfen.

 

Auch der Wörrstadt-Triathlon hat sich kontinuierlich weiterentwickelt. 2009 erlebte er sozusagen ein "facelifting", als er anlässlich des 20jährigen Jubiläums in Triathlon-Festival Rheinhessen umbenannt wurde und sein sportliches Angebot mit der Aufnahme von Staffelwettbewerben erweiterte.

 

In diesem Jahr feiert der Triathlon in Wörrstadt seinen 25. Geburtstag. Der Ausrichter Radfahrerverein Wörrstadt möchte die teilnehmenden Sportler und alle, die sich für den Triathlonsport interessieren, in einer Auftaktveranstaltung am 13. Juni in der Wörrstädter Neubornhalle auf den Jubiläumswettkampf im August einstimmen. Die Gäste erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit "Zeitzeugen", Bildern und Filmen aus 25 Jahren Triathlon in Wörrstadt. Höhepunkt des Abends wird der Besuch eines der besten Triathleten der Welt sein.

 

Timo Bracht, unter anderem zweimaliger Gewinner des Ironman Frankfurt, verspricht  einen spannenden Vortrag.

 

 

"Motivation fällt nicht vom Himmel", sagt er, und erzählt  über seine Erfahrungen, sich großen Herausforderungen zu stellen, Ängste zu überwinden und das Unmögliche möglich zu machen.Radfahrerverein Wörrstadt - Triathlon-Festival Rheinhessen am 13. Juni 2014