Vorbereitung auf Frankfurt Ironman und die Challenge in Roth!

Gemeinsam mit Nico, Dominik und Matteo habe ich mich als Vorbereitung für mein

Langdistanz-Rennen in Roth für den Moret Triathlon in Münster bei Darmstadt

angemeldet. Der Zeitpunkt ist ideal: es sind noch 3 Wochen bis zum Ironman in Frankfurt

(für Dominik) und 5 Wochen bis zur Langdistanz-Challenge in Roth (für Nico und mich).

Die Distanz von 2 km Schwimmen, 84 km Rad (mit 800 Höhenmetern) und einem

Halbmarathon machen diesen Triathlon zu einem preiswertem und sehr gut organisierten

Vorbereitungsrennen!

Das Rennen habe ich von 2008 noch in guter Erinnerung. Haben diese, von Vereinen

organisierten, Wettkämpfe doch immer einen sehr familiären Flair.

Am Samstagmorgen (14.6.2014) machten wir uns schon früh auf den Weg. Die Abholung

der Startunterlagen und das Einrichten der Wechselzone zwei war sehr schnell erledigt.

Gemeinsam mit 500 gemeldeten Athleten ging es dann auf dem Rad zum Hardt-See. Die

Neoprenanzüge konnten wir getrost im Auto lassen, da bei 24 C. Wassertemperatur ohne

den Neo geschwommen werden musste.

In der zweiten Startgruppe eingeteilt, sind wir vier um 11:40 Uhr gestartet. Schon komisch

wie kalt sich 24 C. Wassertemperatur ohne Neo anfüllen können!

Für Nico, Dominik und Mattheo lief die erste Disziplin sehr gut. Ich konnte mal wieder beim

Schwimmen die optimale Richtung nicht finden. Um meine Chancen auf eine gute

Ausgangsposition für den Halbmarathon zu wahren, machte ich mich nach einem

schnellen Wechsel auf die sehr windige Radstrecke. Auch wenn ich mich auf der nicht

abgesperrten Strecke mit den Autofahrern arrangieren musste, konnte ich den Rückstand

wenigstens zu einem meiner Vereinskollegen schmälern. Der abschließende

Halbmarathon verlief auf drei Runden á 7 km zum größten Teil im schattigen und

windgeschützten Wald. Auf der Laufstrecke wurden wir nicht nur mit Wasser, sondern

auch mit Isogetränk, Cola, Keksen, Bananen und Äpfeln bestens versorgt.

Mein Fazit: Ein wunderschöner Mitteldistanz Triathlon der mit 500 Teilnehmern top

organisiert und im Gegensatz zu den großen Wettkämpfen auch bezahlbar ist.

Gratulation an alle Finisher!!!

 

 

Zeit

Platz Gesamt

Platz AK

Klasse

Swim

1WE

Bike

2WE

Run

Nico

4:31:40

22

3

M20

34:35

2:03

2:20:57

1:08

1:32:54

Dominik

4:44:18

50

11

M30

38:00

2:03

2:23:04

1:19

1:39:51

Matteo

5:07:07

123

24

M30

38:10

3:31

2:41:27

1:11

1:42:46

Jochen

5:10:23

139

23

M40

41:54

2:27

2:36:33

0:59

1:48:22

 

 

Hier gehts zum Artikel von op-online.

 

Joachim Wölke