Der ALV erreicht die Pazifikküste

Auch wenn 2014 für mich ein Jahr ohne ernsthafte Triathlonaktivität  ist - ganz ohne sportliche Herausforderungen geht es doch nicht.

So hatten meine Freundin und ich im Rahmen unserer Kanadareise die – wohl einmalige – Chance am Edge2Edge Halbmarathon in Ucluelet an der  Pazifikküste von Vancouver Island teilzunehmen. Das besondere an dieser Veranstaltung ist der Streckenverlauf, der innerhalb der ersten 8 km über den Wild Pacific Trail führt. Das bedeutet ein stetes auf und ab, links und rechts auf Kies- und Waldboden, durch dichte Küstenvegetation und mit Blick auf zerklüftete Pazifikklippen. So vergehen die Kilometer wie im Fluge. Die restlichen Kilometer wurden auf einem Radweg entlang des Highways – hier würden wir es Landstrasse nennen – absolviert und auch diese glichen einer Berg- und Talfahrt. Unsere Annahme, am Meer sei es flach, wurde beeindruckend widerlegt und der gesamte Lauf gestaltete sich recht anspruchsvoll.  Durch die Abgeschiedenheit des Veranstaltungsortes war das Läuferfeld mit 193 Teilnehmern eher beschaulich, wobei in Kanada die  Frauen im Laufsport das stärkere Feld bilden. Das und auch kollektive Aerobic zwei Minuten vor dem Startschuss waren doch eher überraschend. Andere Länder, andere Sitten. Natürlich trug ich an diesem Tag die Farben des ALV, und groß war die Überraschung als die Ergebnislisten ausgehängt wurden. Eine Zeit von 1:44:12 reichte für den 10. Gesamtplatz und bescherte mir den Sieg in der AK 30-39 und eine Glastrophäe als Urlaubssouvenir.

 

 

Allen ALV‘lern wünsche ich eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison und bis bald mal im Training!

 

Alexander Hildebrand