Wettkampf im Zick-Zack-Muster: Ein Master-Rookie berichtet

Es ist also so weit, mein erster Wettkampf für den ALV in der Master-Mannschaft steht bevor. Ich bin schon schön aufgeregt und freu mich drauf. In der Nacht hat es allerdings ordentlich geschüttet und gewittert, so dass meine Angstvision „nasse Fahrbahn“ schon am morgen Realität wird.

Na was soll´s, die Taschen sind sowieso schon gepackt also fahre ich auch hin und den Neo´ nehme ich lieber auch noch mit. Durch den Regen ist der Rhein bestimmt auf unter 20 °C abgekühlt (–bestimmt oder hoffentlich?). Vielleicht schwimme ich auch gleich in Regenjacke, dann spare ich beim Wechsel aufs Rad wertvolle Hundertstel. Jetzt mal Spaß beiseite, die Renntaktik sieht angepasst an meine Stärken und Schwächen folgendes vor: Schwimmen, volles Rohr, Radfahren, volles Rohr und dann gemütlich laufen. Beim Laufen kann ich den Wettkampf eh nicht mehr retten.

 

Also, in Worms auf der Matschwiese (Oh, Verzeihung: Festwiese) angekommen, muss ich erstmal einen Parkplatz finden, auf dem alle Mitfahrer aussteigen können ohne in einer knietiefen Pfütze zu versinken. Es ist auch schon ganz schön spät, Start ist um 10:00 Uhr und wir sind erst um 9:15 Uhr gelandet. Unser Renndirektor Jan holt schnell die Startunterlagen, dann klappt das schon. Rad zusammenbauen, Klamotten auf die Tüten verteilen, Startnummern verkleben, Lauftasche abgeben zum 800 m und 200 Pfützen entfernten Rad-Check-in fahren, Radwechselzone einrichten, Wettkampfbesprechung nur noch halb hören und schon ist es soweit – ab in den Rhein. Na was fällt der/m geneigten Leser/in auf? Genau keine Zeit alles nochmal zu überprüfen oder gar sich warm zu machen.

weiterlesen...

 

PLATZ

NAME

AK

AK_PL

GES_ZEIT

SWIM

RAD

LAUF

78

Bayer Nicolas

TM20

16

01:05:07

00:12:36

00:00:00

00:00:00

118

Oesterling Matthäus

TM25

22

01:07:35

00:13:34

00:34:36

00:19:25

193

Korbmacher Jan

TM25

25

01:12:15

00:13:52

00:41:51

00:16:32

205

Eckel Philipp

TM30

30

01:12:49

00:16:30

00:36:00

00:20:19

256

Richters Dorothee

TW30

6

01:16:25

00:16:18

00:38:06

00:22:01

265

Beitz Werner

TM50

19

01:17:26

00:16:09

00:38:29

00:22:48

269

Welk Alexa

TW30

8

01:17:29

00:16:01

00:39:33

00:21:55

276

Moritz

TM30

37

01:18:12

00:16:21

00:38:55

00:22:56

289

Jüttner Klaus

TM40

27

01:19:17

00:19:20

00:39:50

00:20:07

326

Bauer Stephanie

TW35

9

01:22:52

00:17:09

00:41:24

00:24:19

336

Jüttner Thomas

TM40

33

01:23:31

00:22:09

00:41:30

00:19:52

353

Seufert Wiebke

TW25

9

01:25:45

00:13:28

00:43:05

00:29:12

356

Frackiewicz Bart

TM35

36

01:26:06

00:19:05

00:43:13

00:23:48

366

Bettzieche Rika Sophie

TW25

11

01:28:25

00:20:32

00:44:19

00:23:34

367

Degenhard Christine

TW40

6

01:28:26

00:17:49

00:44:06

00:26:31

388

Ellenberger Sigrun

TW50

6

01:34:00

00:17:34

00:44:44

00:31:42