5. Wackernheimer Duathlon

Recht kurzfristig haben Jan und ich vom Duathlon in Wackernheim erfahren und obgleich für mich die Saison eigentlich schon beendet und das Training eingestellt war, wollten wir uns den Wettkampf vor unserer Haustür nicht entgehen lassen.
Für mich bedeutete das drei Kilometer Laufen und für Jan sechs Kilometer Mountainbike. Mit uns gingen noch zehn weitere Teams an den Start, eine sehr überschaubare Veranstaltung. Das bedeutete aber nicht, dass man da schon gewonnen hat, wenn man nur an den Start geht. Es waren sehr starke Läufer und Radfahrer, zum Beispiel Heiko Wein, am Start.
Ich musste gleich am Anfang die schnellen Herren ziehen lassen, denn ich hatte leider überhaupt keine Beine und keine Form mehr. Ich war froh, dass es nur drei Kilometer waren, für die ich leider 13:30 Minuten brauchte. Als erste Frau und fünfte Gesamt übergab ich an Jan, der die Position halten konnte und nach 15:30 wieder im Ziel war.  Die Mixed Wertung konnten wir gewinnen.

Dorothee Richters