ALV goes Algarve! 

Da meine Freundin Pola und ich kürzlich zwei Wochen an Europas schönster Küste verbringen durften, schaute ich mich im Vorfeld natürlich nach Möglichkeiten der sportlichen Betätigung um. So kam es, dass nicht nur unser grandioses Radjersey auf einem Leihrennrad von „Lisa Bikes“ - mit exzellentem Material und Service genau das Gegenteil von „Dittsche“ – durchs doch sehr hügelige algarvinische Hinterland gegondelt wurde. Auch bei der Erstaustragung des Grande Premio Cidade de Quarteira, einem 10km Strassenlauf,  waren die ALV-Farben mit von der Partie.

Dieser Wettkampf trug den Beinamen „Guerro dos Sexos“, wobei sich der Kampf der Geschlechter derart darstellte, dass das Frauenfeld 2:30 min vor dem Herrenfeld startete. Beide Felder waren mit Siegerzeiten von 36:13min und 31:23min stark besetzt. Start und Ziel auf der Strandpromenade mit Blick auf den Atlantik, 11:00 Uhr Startzeit, Temperaturen von 30° C und eine unerwartet wellige Strecke waren Aspekte, die diesen Lauf durch die Küstenstadt Quarteira für uns zum in jeder Hinsicht unvergesslichen Erlebnis machten. Während Pola sich den Begebenheiten anpasste und so gut der Hitze trotzen konnte, ging ich noch vor der 5km-Marke nach allen Regeln der Kunst ein. So stand der olympische Gedanke im Vordergrund, und als wir unsre überhitzten Füße in den Wellen des Atlantiks kühlten, von denen eine auch unsre Laufschuhe flutete, waren die Einlaufzeiten bereits vergessen J

 

Muito obrigado e até logo Portugal!